Vollstreckbarer Notariatsakt
Zu den häufigsten Anwendungsfällen des vollstreckbaren Notariatstaktes gehören Darlehensverträge sowie Restkaufpreishypotheken im Zusammenhang mit Kaufverträgen. Bei diesen erwirbt der Käufer zwar sofort Eigentum am Kaufobjekt, die Zahlung des Kaufpreises wird jedoch gestundet und der Verkäufer durch Eintragung eines vollstreckbaren Pfandrechtes im Grundbuch abgesichert.

Weitere Anwendungsgebiete des vollstreckbaren Notariatsaktes sind Unterhaltvereinbarungen und Räumungsvereinbarungen. Die mit der Errichtung eines Notariatsaktes verbundenen Kosten sind im Vergleich mit den Kosten eines dadurch vermiedenen Rechtsstreites äußerst gering. Der vollstreckbare Notariatsakt ermöglicht Ihnen, Ihre Rechte ohne vorhergehende Prozessführung exekutiv durchzusetzen.
Impressum | AGB | Datenschutzerklärung